Sie sind hier: 
  • Rückblick 2015
  • 5. Kati Nachwuchs Camp powered by Knauf

    30. Juni bis 02. Juli 2017 in Oberhof

    >> RÜCKBLICK: 
    3. Kati Nachwuchs Camp powered by Knauf

    03. – 05. Juli 2015 in Oberhof

    Rückblick 2015

    „Das Wochenende mit Euch hat mir riesig Spaß gemacht und ich werde verfolgen, wie es mit Euch weitergeht“, so Kati Wilhelm zum Abschluss des 3. Kati Nachwuchs Camps. Kati Wilhelm möchte junge Biathleten motivieren und ihnen vermitteln, dass jemand da ist, der unterstützend hinter ihnen steht. 

    17 junge Talente im Alter zwischen 13 und 15 Jahren wurden auf Vorschlag der sechs Landesverbände von Conny Stürmer, zuständig für Marketing und Sportsponsoring bei der Firma Knauf, nach Oberhof zum Katicamp eingeladen. Viele der jungen Sportler waren überwältigt von dem, was ihnen dort geboten wurde.

    Berichterstattung: 

    >> Junge Biathleten begeistert von Kati Nachwuchs Camp powered by Knauf
    >> GALERIE: KatiCamp powered by Knauf – Biathlon-Nachwuchscamp in Oberhof
    >> Fotogalerie 2015 (Fotograf Harald Deubert)

    >> Statements der Teilnehmer 2014 (PDF)
    >> offiz. Nachbericht zum KATICAMP 2014 (PDF)
    >> Bildergalerie KatiCamp 2014
    >> Trailer KatiCamp 2014  (youtube Weiterleitung; 3:28 min)

    Teilnehmer 2015:
    Am KatiCamp 2015 nahmen folgende Nachwuchsathleten teil:

    Baden-Württemberg

    Emilie Behringer
    geb. 5. Dezember 2001
    Schule: 7. Klasse / Gymnasium Schönau
    Verein: Ski-Club Todtmoos
    Hobbys:  Biathlon, Freunde treffen, klettern
    Ziel: Podestplatz in der Gesamtwertung 2015/2016

    Christian Krasmann
    geb. 25. Mai 2001
    Schule 8. Klasse Kreisgymnasium Hochwaldschwarzwald
    Verein: SC Schönwald
    Hobbys: Biathlon, Tennis, Radfahren
    Ziel: meine Leistungen verbessern

    Nicola Lange
    geb. 26. September 2001
    8. Klasse / Sportgymnasium Freiburg
    Verein: SV Kirchzarten
    Hobbys:  
    Ziel: 

    Bayern

    Vroni Beck
    geb.1. August 2001
    Schule
    Verein: WSV Grafenau
    Hobbys:  
    Ziel:

     

    Selina Kastl
    geb. 30. August 2001
    Schule: 8. Klasse am
    Luisenburg-Gymnasium Wunsiedel
    Verein: SC Neubau/BSV
    Hobbys: Reiten, Lesen, Biathlon
    Ziel: Podestplatz in der Gesamtwertung des DSC 2015/2016

    Johannes Wurzer
    geb. 26. September 2001
    8. Klasse / Siegfried-von-Vegesack Realschule
    Verein: FC Langdorf
    Hobbys:  Biathlon, Tennis, Radfahren
    Ziel: DC-Kader Status, damit ich in die Spitzensportfördergruppe der Polizei aufgenommen werde

    Hessen

    Theresa Leipold
    geb. 22. Januar 2000
    9. Klasse / Gymnasium der Uplandschule
    Verein: SC Willingen (HSV)
    Hobbys: Biathlon, Freunde treffen
    Ziel: "Stück für Stück ans Ziel kommen" 

     

    Marie Zeutschel
    geb. 4. November 2000
    8. Klasse / Uplandschule Willingen
    Verein: Ski Club Willingen
    Hobbys: Biathlon, Lesen und Zeichnen
    Ziele: "Stufe für Stufe die Erfolgsleiter hinaufklettern."

    Niedersachsen

    Max Borkowski 
    geb. 22. Januar 2001
    Robert-Koch-Gymnasium Clausthal-Zellerfeld
    Verein: WSV Clausthal-Zellerfeld
    Hobbys: Biathlon, Mountainbike fahren, Fußball
    Ziel: unter die besten 3 im DSC zu kommen, später Biathlon-A-Kader

    Merle Leuner
    geb. 5. Juni 2001
    8. Klasse / Robert-Koch-Gymnasium Clausthal-Zellerfeld
    Verein: SC Buntenbock
    Hobbys:  Biathlon, Musik hören, Freunde treffen
    Ziel: Podestplatz in der Gesamtwertung des DSC 2015/2016

    Hans Köllner
    geb. 11. November 2001
    Schule: Robert-Koch-Gymnasium 
    Verein: WSV Clausthal-Zellerfeld
    Hobbys: Rennrad fahren
    Ziel: Deutscher Schülermeister

    Sachsen

    Hanna-Michéle Hermann
    geb. 13. Februar 2000
    Gymnasium Annaberg / Eliteschule des Wintersports
    Verein: PSV Schwarzenberg
    Hobbys: 
    Ziel: 

    Jennifer Münzner
    geb. 7. Februar in erlabrunn
    9. Klasse / Eliteschule des Wintersports
    Verein: PSV Schwarzenberg
    Hobbies: Biathlon, Baden, Lesen
    Ziel: Podestplatz in der Gesamtwertung des Deutschlandpokals 2015/2016

     

    Thüringen

    Leo Pestel
    geb.: am 23. August 2000
    Schule: Sportgymnasium Oberhof
    Verein: WSV Scheibe-Alsbach
    Hobby: Fußball



    Anna-Maria Richter
    geb. 24. April 2000 in Suhl
    9. Klasse / Sportgymnasium Oberhof
    Verein: WSV Oberhof 05
    Hobby: Biathlon, Computer
    Ziel: Podestplatz in der Gesamtwertung Deutschlandpokal 2015/2016


    Alyssa Schiffhauer

    geb. 13. Oktober 2000
    Schule 8. Klasse, Sportgymnasium Oberhof
    Verein: WSV Trusetal
    Hobbys: Biathlon, Inline skaten, Freunde treffen
    Ziel: Top 10-Platzierung im Deutschlandpokal

    Tim Wolter
    geb. 27. Februar 2000
    Schule Sportgymnasium Oberhof
    Verein: Luisenthaler SV
    Hobbys: Biathlon, Basketball, Radfahren
    Ziel: Top 3 Gesamtwertung Deutschlandpokal, Medaille bei den Deutschen Meisterschaften 

    PROGRAMM 2015:
    Drei spannende Tage verbrachten unsere Camp-Teilnehmer. Interessante Vorträge, offene Gespräche mit der Gastgeberin Kati Wilhelm und natürlich der Biathlonsport standen im Fokus:

    FREITAG, 3. Juli 2015
    bis 15 Uhr: Ankunft im Sporthotel Oberhof - Check in
    15.15 Uhr: Late Lunch
    16.30 Uhr: Laufrunde zum DSV-Truck in Oberhof; 
                     vor Ort: Führung durch den Truck
                     und das kleine "1x1 des guten 
                     Materials" (Biathlon-Cheftechniker 
                     Andreas Emslander)
    18.30 Uhr: offizielle Begrüßung und Materialausgabe
    19.30 Uhr: Barbecue und Bowling

    SAMSTAG, 4. Juli 2015
    8.00 Uhr:  "Wake-up-run" mit Manuela Henkel
    9.00 Uhr:   Gemeinsames Frühstück

    10.00 Uhr: Workshop – "Gemeinsam gegen Doping" 
    Präventionsprogramm der NADA (Thomas Berghoff)
    im Anschluss: gemeinsames Mittagessen

    14.30 Uhr: Mountainbike-Tour

    19:00 Uhr: Meet & Greet bei Flammkuchen und Hausgemachtem in Kati's Lokal "Heimatlon" in Steinbach- Hallenberg

    SONNTAG, 5. Juli 2015:
    8.00 Uhr: Gemeinsames Frühstück
    9.00 Uhr: "Warm-up-Run" zur DKB-Arena
    9:30 Uhr: Biathlon-Wettkampf
    12.00-13.30 Uhr: Mittagessen mit Siegerehrung und Feedback-Gesprächen
    anschließend Abreise

    Pressebericht KatiCamp 2015